Shoutbox
Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu schreiben.


24.10.2013 10:00:13
Hut ab und meine vollste Hochachtung. Eine sehr informative und gelungene Seite.
alentuatt
14.02.2013 16:47:23
Super Seite. Vielen Dank.
06.11.2012 11:02:09
Nun bin ich gespannt wie mir deine Seite gefällt...
Annette
28.09.2012 21:24:33
Sehr schön gemacht. Die WebCam gefällt mir besonders
08.09.2012 17:59:22
tolle seite Wink
Aus dem Grenzbrief von 1318

Aus dem Grenzbrief von 1318

mit "Bestätigung des Erwerbs des vorderen Holms"

Johannes von Gottes Gnaden Graf von Holstein, Stormarn und Schauenburg,
was Wir-nach verheriger reiflicher Überlegung und vorher angestellter
Anhörung des Rates Unserer Getreuen -dem Bürgermeistern Unserer Stadt-
gemeinde Nova Crempa, die von Unseren Vorgängern beziehungsweise
Vorfahren selbst verliehene Freiheit des Lübschen Rechtes durch huldvolle
Bestätigung und Schenkung erneuern, so dass sie also in den Grenzen ihrer
Enden selbst, die an ihrer Gemeinde liegen, mit demselben Rechte in Freiheit
sich freuen,wie ihre Scheiden u. Grenzen einst von Unseren Vorgängern und
Vorfahren und durch ihre Berater unterschieden worden sind.
Anfangend denn an den Scheiden und Grenzen genannten Dorfes Hollm, das
sie von HE. Emikenius Haken gekauft haben mit richtigem Kauftitel. Und an
diesen Grenzen hin bis zu den Enden des Dorfes Roga, von da bis zu den
Scheiden der Acker des Dorfes Jarichau, von da bis zu den Enden u. Grenzen
Altenrempes.
Die als Burg bezeichnete Insel ist in der Freiheit Lübschen Rechtes zuerkannt
und zugefügt. Von da bis zu den Enden der Aecker und Scheiden des Dorfes
Logeberg, von hier bis zu den Enden des Dorfes Merkendorff, von da bis zu
den Grenzen des Dorfes Röckentin, von da bis ans Meer.
Wir genehmingen (bestätigen) auch, daß das Wasser des Meeres sei auch
frei zwischen dem Dorf Röckentin und Hollm und um nichts weniger sei das
Wasser zwischen den oben befindlichen, benannten Scheiden eben denselben
zugeeignet. Und Wir eignen zu die Aecker des vorgenannten Dorfes Hollm mit
allem Recht und Freiheit, Eigentum, so in ihnen genannt oder gehabt werden
können. Gegeben und geschehen Nienstadt A. D. 1318 am 3. Tage vor
Michaelis dem Erzengel.

Anmerkung:
Hollm - Holm
Jarichau - Jarkau
Röckentin - Rettin
Logeberg - Logeberg
Merkendorff - Merkendorf

(Quelle : Neustadt-Bilder zur Stadtgeschichte-, J.H. Koch, Geigerverlag, 1989, S. 20)
 
 
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
zeiTTor
Wetter in Neustadt
Statistik
Gäste Online: 1
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 241
Neustes Mitglied: S-Weihe

Besucher Heute: 200
Besucher Online: 1
Max. Tagesrekord: 5328
Besucher Gestern: 490
Besucher Monat: 13922
Besucher Gesamt: 1148810

Letzten 24h: