Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Kapelle Pelzerhaken

Kapelle Pelzerhaken

In den Jahren um 1960 setzte sich die Erkenntnis durch, dass, wenn die
Menschen nicht in die Kirche kommen, die Kirche zu den Menschen gehen
muss. Aus dieser Überlegung heraus reifte beim Kirchenvorstand Neustadt
der Entschluss, in Pelzerhaken eine Kapellenkirche zu bauen.
Die vorgenannte Umsetzung wurde durch die Landeskirche mit einem Bau-
kostenzuschuss von 100.000,-- DM gefördert. Im Jahr 1966 lagen konkrete
Pläne auf dem Tisch. Die Kirchengemeinde konnte im Oktober ein passendes
Baugrundstück, auf dem während des Krieges ein Flackstand installiert
worden war, erwerben. Auf dem „Timpenbarg“, dem zentralen höchsten
Punkt in Pelzerhaken, sollte die Kapelle entstehen. Die durch die Landeskirche
angebotenen Kapellenbauprogramme wurden untersucht und ein Objekt aus-
gewählt. Diese Kapellenbauprogramme waren so finanziell leichter tragbar,
dass ein Architekt, in unserem Fall der Architekt Hoffmann aus Hannover, eine
Kapelle plante, die dann an mehreren Standorten gebaut wurde.
Nach Auftragsvergabe erstreckte sich die Bauzeit vom Mai 1967 bis Mai 1968.
Die Einweihung konnte am 30.Juni gefeiert werden.Es entstand ein schlichter
Bau aus Stahlbeton,der seine besondere Wirkung hat.Der einzige Schmuck im
Inneren sind den Gemeindegliedern,die zum Gottesdienst kommen,wechselnde
Behänge und Plakate.

 

Seit August 2002 sind kirchliche Kunstwerke der Familie des Malers Friedrich
Ehlermann für die Kapelle gestiftet worden und fügen sich dort gut ein.
Der Altar und die Kanzel nehmen den Betoncharakter auf und harmonieren mit
der Schlichtheit der Wände.Auf dem Altar stehen ein Kruzifixus u. eine Buch-
ablage des Hamburger Künstlers Fleer.Tageslicht erhält der Kirchenraum durch
vier schmale Eckfenster. Der Glockenturm ist durch einen Zwischenbau, der
zugleich Eingang ist, mit der Kapelle verbunden. Die Kapelle wirkt aber be-
sonders durch ihre hervorragende Lage auf der höchsten Erhebung in
Pelzerhaken.

 
Quelle: http://www.stadtkirche-neustadt.de/4_3.html
 
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
zeiTTor
Wetter in Neustadt
Meine Stadt rettet
Ärztlicher Notdienst